Wie verbindet man Automatisierung und Avionik? Die aktuellen Entwicklungen von Geiger Engineering beziehen sich vor allem auf den Bereich der Antriebstechnik. Besonders große Aufmerksamkeit legt unser Unternehmen dabei auf die Entwicklung sehr leistungsfähiger, elektrischer Antriebssysteme und deren Verbindung mit moderner Steuerungstechnik, die aus der industriellen Maschinensteuerung abgeleitet wurde. 

Das Ziel: Umweltfreundliche Ultraleicht-Flugsportgeräte, die elektrisch angetrieben dem natürlichen Flugempfinden näher kommen, als es mit Verbrennungsmotoren jemals möglich sein kann.

Mit unserer speziell für den Elektroflug entwickelten bürstenlosen Antriebsmotorenreihe und den dazu gehörigen Komponenten setzen wir Maßstäbe für Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit  und schaffen so einen neuen Markt in der Freizeitfliegerei.

Für den Starrflügler Atos haben wir ein elektronisch gesteuertes Einzugsleitwerk, integrierte Cockpit-Steuerelemente und intelligente Servosysteme entwickelt und vebinden auch hier Automation und Avionik für mehr Effizienz und das richtige Fluggefühl.

Unsere Flugsoftware ermöglicht die Aufzeichnung, Analyse und Parametrierung der Flugeigenschaften von Fluggeräten.

Was ist nicht noch alles möglich? Unsere Ideen und Pläne beflügeln erst uns und dann unsere Kunden.